Das Theodor-Wenzel-Haus des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in für unsere Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen
Voll- oder Teilzeit, unbefristet

Ihre Aufgaben:

In unseren Mutter/Vater-Kind Einrichtungen (MiKiLele/ Familienhaus) werden Mütter/Väter, die aufgrund ihrer bisherigen Lebensbedingungen nicht in der Lage sind im eigenen Wohnraum zu leben, zusammen mit ihren Kindern rund um die Uhr betreut.

  • Pädagogische Begleitung und Unterstützung der betreuten Familien bei der Bewältigung ihrer Tagesstruktur und der Entwicklung neuer Perspektiven unter stetiger Berücksichtigung des Kindeswohls
  • Schaffung von Sicherheit und Orientierung in Krisensituationen, Initiierung konstruktiver Konfliktlösungsprozesse
  • Stärkung der Mutter/Vater-Kind-Bindung sowie ressourcenorientierte Förderung der Erziehungskompetenzen
  • Erarbeitung eines stabilen sozialen Netzwerks, Einbindung von Angehörigen in den Hilfeprozess
  • Fachlicher Austausch im Hilfesystem, Kommunikation mit Dritten (Behörden, Institutionen, Kitas, Ärzte,Therapeuten etc.)
  • Erstellen von Verlaufsdokumentationen und Berichten

Ihr Profil:

Wir suchen engagierte, interessierte Sozialpädagog*innen mit der Bereitschaft, sich auf Menschen und ihre individuellen Lebensmodelle einzulassen und mit ihnen neue Lebensperspektiven zu entwickeln.

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Flexibilität und Belastbarkeit für ein ressourcenorientiertes Arbeiten mit Familien und Kindern gehören zu Ihren Stärken
  • Sie haben Lust, pädagogische Entwicklungsprozesse zu initiieren und über längere Zeiträume zu begleiten
  • Durchsetzungsvermögen und Erfahrungen in der konstruktiven Konfliktlösung bringen Sie mit
  • Die Arbeit mit Kindern bereitet Ihnen Freude
  • Sie haben bereits Erfahrung im Umgang mit Behörden
  • Sie arbeiten strukturiert und eigenverantwortlich, handeln verbindlich und verantwortungsbewusst, verfügen über ein kommunikatives, empathisches Auftreten und arbeiten gern in einem multiprofessionellen Team

Wir bieten Ihnen:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im ruhigen Hamburg-Poppenbüttel/Hummelsbüttel
  • Eine wohlwollende Atmosphäre für kreatives und engagiertes Arbeiten
  • Ein gutes Arbeitsklima in einer Einrichtung mit vielfältigen Angebotsstrukturen
  • Eigenständiges Arbeiten und Gestaltungsspielraum bei der Umsetzung pädagogischer Prozesse
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau einer wachsenden Einrichtung
  • Regelmäßige Dienstbesprechungen, Supervisionen, Fortbildungen und Team-Tage
  • Möglichkeit der Berücksichtigung individueller Wünsche bei der Dienstplanung
  • Vergütung und Sonderzahlungen gemäß KTD mit zusätzlicher Altersversorgung
  • Zuschuss zum HVV Profi-Ticket
  • 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Betriebssportangebot
  • Externes, kostenloses und anonymes Beratungsangebot für alle Mitarbeiter*innen

 

Inhaltliche Rückfragen zur Stellenausschreibung bitte an: Marie-Christine Mülder, Tel.: 0176 32141742 E-Mail: mmuelder@twh-hamburg.de

Mögliche Kosten, die bei der Wahrnehmung des Vorstellungsgespräches in unserem Hause entstehen, können wir leider nicht übernehmen.

Das Leitbild unserer Einrichtung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wieder und bildet die Grundlage Ihres Handelns.


 
Im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost engagieren sich Menschen für Menschen – in den Kirchengemeinden vor Ort und in vielfältigen Arbeitsbereichen, die im Bereich Diakonie + Bildung zusammengefasst sind.
Im Theodor-Wenzel-Haus arbeiten Sie für und mit Kindern, Jugendlichen und Familien, Alleinerziehenden, Menschen mit psychischer Erkrankung und Menschen mit Behinderungen. Das Theodor-Wenzel-Haus macht viele verschiedene Angebote für stationäre und ambulante Erziehungs- und Eingliederungshilfen, die sich auch an hörgeschädigte Menschen richten.
In nachbarschaftlicher Atmosphäre kümmern sich 120 Mitarbeitende um ihnen anvertraute Menschen und unterstützen sie darin, Verantwortung für sich zu übernehmen und die Hilfe zu bekommen, die sie brauchen. Werden Sie Teil des Teams und fördern Sie die körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte der Bewohner*innen und Hilfesuchenden. Dabei respektieren Sie ihre Individualität und ihre speziellen Bedürfnisse und Gewohnheiten.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerben Sie sich gerne auf dem direkten Weg über den Button "Bewerben" am Ende der Seite. Ihre Daten werden sicher übertragen.

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail über job@kirche-hamburg-ost.de bewerben (max. 3 Anhänge, bitte im PDF-Format).

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Sandra Hanke
Recruiting
Tel. 040 519000-411
job@kirche-hamburg-ost.de
 0176 19519880

 

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
Die Vergütung erfolgt nach KTD.

 

Informationen zu unseren Arbeitsbereichen finden Sie unter:

www.kirche-hamburg-ost.de
www.diakonieundbildung.de